Logo Amt Loecknitz-Penkun
  Heute ist der Home   Kontakt   Impressum   Datenschutz     
Home
Aktuelles
Baumaßnahmen
Bekanntmachungen
Bauamt
Gemeinden
Bergholz
Blankensee
Boock
Glasow
Grambow
Löcknitz
Nadrensee
Krackow
Penkun
Plöwen
Ramin
Rossow
Rothenklempenow
Bürgerservice
Telefonverzeichnis
Bürgermeister
Satzungen
Schiedsstelle
Hebesätze
Vordrucke
Müllabfuhrtermine
Beratungsstellen
Amtsblatt
Archiv
Wirtschaft
Gewerbegebiete
Baugebiete
Grundstücke
Firmen
Tourismus
Sehenswertes
Unterkünfte
Stadtplan
Bildung
Schulen
Kindertagesstätten
Bibliothek
Freizeit
Vereine
Mehrzweckhalle
Kirchen
Veranstaltungen

Gemeinde Blankensee

Einwohner:  570                             Postleitzahl:  17322                      Vorwahl: 039744

 

Bürgermeister:
Herr Stefan Müller
Dorfstraße 65
17322 Blankensee
Sprechzeiten: Dienstags 18.00 - 19.00 Uhr
Tel.: 039744-50198
Mail: buergermeister@blankensee.de

 

Gemeindevertretung und Ausschüsse:

Gemeindevertretung:

Name Partei Art der Mitarbeit
Stefan Müller Einzelbewerber Bürgermeister
Karl-Heinz Hering Kulturverein Pampow Gemeindevertreter
1. Stellv. Bürgermeister
Thomas Dregler Dorfclub Blankensee Gemeindevertreter
2. Stellv. Bürgermeister
Heiko Neumann Kulturverein Pampow Gemeindevertreter
Heiko Ulrich Dorfclub Blankensee Gemeindevertreter
Susanne Völlm Dorfclub Blankensee Gemeindevertreterin
Felix Vormelker Kulturverein Pampow Gemeindevertreter
Marion Seiler Kulturverein Pampow Gemeindevertreterin

Haupt- und Finanzausschuss:

Name  Partei Art der Mitarbeit
Stefan Müller                Einzelbewerber                       Bürgermeister
Marion Seiler Kulturverein Pampow Ausschussmitglied
Heiko Ulrich Dorfclub Blankensee Ausschussmitglied

 

 

Satzungen:

 

Vereine und Verbände: (externer Link)

 

Gemeinde BlankenseeIm nördlichen Teil des Amtsbereiches liegt die rund 600 Einwohner zählende Gemeinde Blankensee mit ihren Ortsteilen Pampow und Freienstein inmitten ausgedehnter Wälder, Wiesen und Felder. Der Ober- und Untersee sowie zahlreiche Bäche vervollständigen die reizvolle Landschaft.

1996 wurde in Blankensee ein weiterer Grenzübergang zur Republik Polen geschaffen, der zunächst aber nur für Fußgänger und Radfahrer geöffnet ist. Von Blankensee führen in Richtung Norden, Süden und Osten ausgezeichnete Radwanderwege. An Bauwerken hat die Dorfkirche (Feldsteinkirche von 1500 mit Pfarrhaus) Erwähnung verdient; sie stellt ein wertvolles Erbe deutscher Geschichte und Kultur dar und repräsentiert das Mittelalter. Das Gebiet um Blankensee wird vorwiegend landwirtschaftlich genutzt; dabei hat der Ackerbau Vorrang vor der Viehzucht. In der freien Wildbahn leben nahezu alle Tierarten, die für den mitteleuropäischen Raum typisch sind. Der rund 1 km vom Ort entfernt gelegene Obersee lädt aufgrund seiner ausgezeichneten Wasserqualität zum Baden ein. Der gut besetzte Untersee dürfte den Angler reizen, sein Glück zu versuchen.

Zu erwähnen sind die guten Zufahrtsstraßen nach Blankensee, die aktive Sportgemeinschaft sowie der Dorfclub, der regelmäßig die vielfältigen kulturellen Veranstaltungen organisiert. Dabei sind die Bürger der polnischen Gemeinde Dobra, mit der ein Freundschaftsvertrag geschlossen wurde, stets mit von der Partie. Alles in allem bietet Blankensee eine intakte Umwelt, Ruhe in unserer so hektischen Zeit und die Möglichkeit, hier einen stressfreien Urlaub zu verbringen.

Homepage von Blankensee


 

Aktuelles
30.06.2017
Abbuchungsverfahren 2017
29.06.2017
Managementpläne
09.05.2017
Zweite Änderung Regionales Raumentwicklungsprogramm
13.03.2017
Bildungscampus Löcknitz
07.02.2017
Erneut Mischlingshund gefunden


Stadtplan


"Für uns" Download
Magazin zwischen Uecker und Randow
Download Magazin Für uns